Ein Patient hat 1,1 l/min Nierendurchblutung. Sein Hämatokritwert beträgt 40%. Wie groß ist sein RPF (renal plasma flow)?

© H. Hinghofer-Szalkay



Auflösung
:

Bei einem Hämatokrit von 40% ist der Volumenanteil des Blutplasmas 60% (0,6).

Die renale Perfusion wurde auf 1,1 l/min (1100 ml/min) bestimmt.

60% davon sind der renale Plasmafluss: 1100 x 0,6 = 540 ml/min.